Diskografie

Ohne Schweiß kein Preis – ob der Spruch gerade zu Baumann & Clausen passt??? Fest steht, auf der faulen Haut gelegen haben die beiden Käffchentrinker nicht gerade …

Medien:
* Baumann & Clausen – Die Rathaus-Amigos – Live aus dem Stadeum in Stade (DVD, 2016)
* Baumann & Clausen – Die Rathaus-Amigos (CD, 2015)
* Baumann & Clausen – Alfred allein Zuhaus – Live TriBühne Norderstedt (DVD, 2014)
* Baumann & Clausen – Alfred allein Zuhaus (Hörspiel auf CD, 2013)
* Baumann & Clausen – Im Himmel ist der Teufel los (DVD, 2012)
* Baumann & Clausen – Das Käffchenwerk Vol. 1 (CD, 2011)
* Baumann & Clausen – Die Wende in 90 Minuten (DVD, 2010)
* Das große Baumann & Clausen-Buch (2007)
* Baumann & Clausen – Der Tote aus dem Aktenschrank – Live Schmidts Tivoli (CD, 2009)
* Baumann & Clausen – Meister-Walzer (CD, 2008)
* Baumann & Clausen – Feierabend-Live (CD, 2008)
* Clausens kleiner Klugscheißer (CD, 2006)
* Baumann & Clausen – Was du heute kannst besorgen, das verschiebe … (Live-CD, 2005)
* Baumann & Clausen – Das Schlaraffenamt (CD, 2001)
* Baumann & Clausen – Die letzte 99, die erste 2000 (CD, 2000)
* Baumann & Clausen – Bitte nicht stören! (CD, 1998)
* Baumann & Clausen – Die 2. (CD, 1995)
* Baumann & Clausen – Das Leben nach dem Amt, Comic Taschenbuch
* Das Letzte von Baumann & Clausen (Die CD ist exklusiv bei Radio SAW erschienen, 1994)
* Baumann & Clausen – Die Beamtencomedy (CD, 1994)

*Die Rathaus-Amigos (September 2015-Mai 2017)
In ihrem Bühnenprogramm “DIE RATHAUS-AMIGOS” müssen Oberamtsrat Alfred Clausen und Passamts-Fuzzi Hans-Werner Baumann einer harten Realität ins Auge sehen. Der neue Bürgermeister räumt auf mit Bestechlichkeit und Amigo-Affären. Baumann & Clausen werden SUSPENDIERT! Die beiden Käffchentrinker retten sich, indem sie sich neu erfinden und gründen die modernen “Rolling-Stones”: es ist die Geburtsstunde der Band “DIE RATHAUS-AMIGOS”. Darauf erst mal ein Käffchen – Bingo!

*Die Rathaus-Amigos

Das Musikalbum zum Live-Programm “Die Rathaus-Amigos”.

Diskografie_AAZH* Alfred allein Zuhaus (September 2013 bis Mai 2015)
Ella Clausen verlässt kurz vor Mitternacht den Oberamtsrat.
Und alles nur, weil Alfred mit seinem besten Freund Hans-Werner Baumann über sein „Pummelchen“ gewitzelt hat … Alfred krümmt sich noch vor Lachen, denn so ein kleiner Spruch, der kann doch nicht sein ganzes “Ehe-Fass” zum Überlaufen bringen…?! So frotzelt der Obermacho unermüdlich weiter und nur Hans-Werner spürt in dieser Nacht: Ella meint es wirklich ernst. Kurz darauf muss aber auch der Oberamtsrat einsehen, dass er dieses Mal bei seiner Ehefrau einen Schritt zu weit gegangen ist. Nichts funktioniert mehr, plötzlich ist alles wertlos, im Hause Clausen bricht das blanke Chaos aus. So eilt Hans-Werner Baumann „unbürokratisch“ zu Hilfe, um seinem überforderten Freund unter dessen „linke Arme“ zu greifen: der Passamtsfuzzi zieht beim Oberamtsrat ein. Schließlich kann dieser auch nach 25 Ehejahren den Geschirrspüler nicht von der Waschmaschine unterscheiden. Und es kommt noch schlimmer: die Bürgermeisterwahlen stehen kurz bevor und Kandidat Alfred Clausen kann ohne „First Lady“ nicht auf den Zuspruch der werten Wählerschaft hoffen. Doch der männliche Stolz verbietet es dem Oberamtsrat, sich bei seiner Ella zu entschuldigen. Schaffen Hans-Werner und Alfred es, die geliebte Ehefrau des Oberamtsrats zurückzugewinnen?

Diskografie_Im_Himmel_ist_der_Teufel_los* Im Himmel ist der Teufel los
September 2011 bis April 2013
Der Maya-Kalender hat das Ende der Welt vorhergesagt. So soll es nun auch bei Baumann & Clausen geschehen. Während Oberamtsrat Alfred Clausen der Eilmeldung aus den Nachrichten keinen Glauben schenkt, gerät sein Käffchenfreund Hans-Werner sofort in große Panik. Auf die Frage, ob Alfred seiner Frau Ella denn nicht noch etwas Wichtiges sagen wolle, entgegnet der nur trocken: „Ja, mehr Haushaltsgeld gibt es nicht“. Doch Alfred muss schon kurze Zeit später einsehen, dass Hans-Werner Recht behält: Die Welt Deutschlands beliebtester Bürokraten geht unter – zumindest im Theater! So bleiben Alfred und Hans-Werner nur noch zwei Stunden, um das Zeitliche zu segnen. Völlig auf sich allein gestellt bereiten sich Baumann und Clausen auf ihr ganz persönliches Ende vor! Nun stehen sie da, die alten Freunde – sagen sich alles, was seit Langem überfällig war und stellen fest, dass es am Ende ihrer Tage noch etliche Untätigkeiten auszuprobieren gilt…

Diskografie_Wende_in_90_Minuten* Die Wende in 90 Minuten
Dezember 2008 bis Mai 2011
Ossi trifft Wessi! Der eine ist Ossi und kommt aus Brumkow: Alfred Clausen. Der andere ist Wessi und kommt aus Neddelhastedtfeld: Hans Werner Baumann. Zufällig stolpern die beiden Vollblutbeamten ein Jahr vor dem Mauerfall in einer DDR Amtsstube übereinander. Eine folgenschwere Begegnung: Nach anfänglichem argwöhnischem Beschnuppern der irgendwie fremden und doch so vertrauten Spezies werden aus den beiden Käffchentrinkern Freunde fürs Leben …

* Der Tote aus dem Aktenschrank (Jan. 2007 – Nov. 2008)
* Feierabend (von Mai 2006 bis Dezember 2006)
* Bitte nicht stören! (von Januar 2006 bis März 2006)
* Weihnachts-Special (November/Dezember 2005)
* Baumann und Clausen (Juni 2004 bis September 2005)

Diskografie_Der_Tote_aus_dem_AktenschrankDiskografie_Plakat_Bitte_nicht_stoeren